CMOS 4007 - 2 komplementäre CMOS-Transistor-Paare und 1 Inverter

Auswahl nach IC

Auswahl nach Funktion



Beschreibung:
Der Baustein enthält zwei getrennte CMOS-Transistor-Paare und einen Inverter.

CMOS IC 4007


Anwendung:
Verstärker mit extrem hoher Eingangs-Impedanz, Puffer, Treiber, Oszillatoren

Betrieb:
Der Baustein enthält 3 N-Kanal- und 3 P-Kanal-MOS-Transistoren, die wie im abgebildeten Schaltbild miteinander verbunden sind. Da ein Zugriff auf die einzelnen Transistor-Elemente möglich ist, erhält man eine grundlegende "Do-it-your-self"-Anordnung von CMOS-Transistoren. Der IC kann für einfache Logik, Transmissions-Gatter, Puffer, Treiber, variable CMOS-Widerstände, Entlade-Transistoren für Kondensatoren, Analog/Digital-Konverter, Pegel-Umsetzer, Oszillatoren, etc. verwendet werden. ACHTUNG! Die Spannung an jedem Pin darf die Spannung an Pin 14 nicht überschreiten. Darüber hinaus darf die Spannung an keinem Pin unter die Spannung an Pin 7 fallenn.

Technische Daten 5V 10V
Durchlaufverzögerung 35 ns 20 ns
Stromaufnahme bei 1 MHz 0.7 mA 1.4 mA
Betriebsspannung 3 - 15 V
Max. Betriebsfrequenz 50 Mhz
Temperatur -40 - +85 °C
Pins 14
       (Alle Angaben ohne Gewähr)






<<-- CMOS 4002        CMOS 4008 -->>