CMOS 4008 - 4-Bit-Volladdierer

Auswahl nach IC

Auswahl nach Funktion



Beschreibung:
Die arithmetische Einheit liefert die Summe zweier 4-Bit-Binärzahlen in positiver Logik. Die Bausteine können für mehr Bits in Serie kaskadiert werden.

CMOS IC 4008


Anwendung:
Ausführung von Binär-Additionen

Betrieb:
Das Eingangswort A wird den A-Eingängen mit den Gewichten A1=1, A2=2, A3=4 und A4=8 zugeführt. Das Eingangswort B wird den B-Eingängen mit den Gewichten B1=1, B2=2, B3=4 und B4=8 zugeführt. Die Binärsumme in positiver Logik der beiden Eingangsworte erscheint an den 2-Ausgängen, mit der Gewichtung 21=1, 22=2, 23=4 und 24=8. Sollte sich ein Übertrag ergeben, so wird dieser am Anschluß CO (Carry Out = Übertrags-Ausgang) mit einer Gewichtung von 16 erscheinen.

Der Übertrags-Eingang sollte bei dem IC an Masse gelegt werden, der mit den vier niedrigstwertigen Bits einer Binärsumme arbeitet. Der Anschluß CO dieses ICs sollte zum Eingang Cl (Carry In = Übertrags-Eingang) des ICs geführt werden, der mit den nächsten vier höchstwertigen Bits arbeitet, usw. Intern wird ein "Look-ahead"-Übertrag ausgeführt, um die Arbeitsgeschwindigkeit zu erhöhen.

CIABCOE
LLLLL
LLHLH
LHLLH
LHHHL
HLLLH
HLHHL
HHLHL
HHHHH

Technische Daten 5V 10V
Durchlaufverzögerung 900 ns 325 ns
Stromaufnahme bei 1 MHz 1.6 mA 3.2 mA
Betriebsspannung 3 - 15 V
Max. Betriebsfrequenz 50 Mhz
Temperatur -40 - +85 °C
Pins 16
       (Alle Angaben ohne Gewähr)






<<-- CMOS 4007        CMOS 4009 -->>