CMOS 4033 - Dezimalzähler mit 7-Segment-Decoder

Auswahl nach IC

Auswahl nach Funktion



Beschreibung:
Der CMOS 4033 ist ein synchroner, dekadischer Zähler oder Teiler durch 10 mit einer Steuerung einer 7-Segment-Anzeige.

CMOS IC 4033


Anwendung:
Dekadisches Zählen oder Teilen mit 7-Segment-Anzeige

Betrieb:
Der 4033 keine interne Speicherung und liefert nicht ausreichend Ausgangsstron zum direkten Treiben von Anzeigen mit hohem Strombedarf.
Eine rechteckförmige Spannung mit einem Zehntel der Eingangsfrequenz steht zur Verfügung.

Im Betrieb werden die Anschlüsse Reset und /CE (Clock Enable = Takt-Freigabe) auf Low gesetzt und der Eingang RB In (Ripple Blanking) wird mit Low oder einer höherwertigen Zählstufe verbunden. Der Zähler erhöht/erniedrigt sich um eine Zählung bei jedem LH-Übergang (positive Flanke) des Taktes fort.

Es gibt zwei Arten von Ausgängen. Am Ausgang Teilung durch 10 erscheint eine rechteckförmige Spannung, die High für die Zahlen 0 bis 4 und Low für die Zahlen 5 bis 9 ist. An den Ausgängen a bis g wird ein High ausgegeben, wenn ein Anzeige-Segment leuchten soll. Fluoreszenz-Anzeigen und neuere LED-Anzeigen mit gemeinsamer Kathode können direkt von den Ausgängen getrieben werden. LED's mit hohen Strömen und Neon-Anzeigen benötigen externe Treiber. Flüssigkristall-Anzeigen benotigen eine externe Wechselspannungs-Steuerung.

Der Zähler wird auf Null zurückgesetzt, indem der Reset-Anschluß auf High liegt. Dies ergibt Low von a-b-c-d-e-f, zusammen mit einem High am Ausgang o/o 10. Die Zählung wird fortgesetzt, wenn der Reseteingang auf Low liegt. Ein High am Test-Eingang setzt alle Ausgänge auf High. Um voreilende Nullen zu löschen, kann der Anschluß RB auf Low gelegt werden.

Technische Daten 5V 10V
Maximale Frequenz 2.5 MHz 5.0 MHz
Stromaufnahme bei 1 MHz 0.4 mA 0.8 mA
Betriebsspannung 3 - 15 V
Max. Betriebsfrequenz 50 Mhz
Temperatur -40 - +85 °C
Pins 16
       (Alle Angaben ohne Gewähr)






<<-- CMOS 4032        CMOS 4034 -->>