CMOS 4047 - Monostabiler / astabiler Multivibrator

Auswahl nach IC

Auswahl nach Funktion



Beschreibung:
Der CMOS 4047 kann universell als astabiler oder monostabiler Multivibrator genutzt werden.

CMOS IC 4047


Anwendung:
Zeitverzögerung, Frequenz-Multiplikation, Frequenz-Teilung, Zeitgeber

Betrieb:
Wird der 4047 als monostabiler Multivibrator genutzt, wird ein externer Kondensator > 1000pF, als astabiler Multivibrator ein Kondensator > 100pF zwischen den Pins 1 und 3 angeschlossen.Ein externer Widerstand 10KOhm - 1MOhm zwischen dem Pins 2 und 3. Hierdurch wird die Breite des Ausgangsimpulses des Monovibrators und die Ausgangsfrequenz des astabilen Multivibrators bestimmt.

Die astabile Funktion erhält man, indem man entweder Pin 5 auf High oder Pin 4 auf Low legt. Die Ausgangsspannung an Q und /Q ist exakt symmetrisch. Die doppelte Frequenz ist am Oszillator-Ausgang Pin 13 erhältlich. Sie ist jedoch nicht symmetrisch. Mit Pin 4 oder 5 wird der Oszillator getartet.

Für den monostabilen Betrieb wird Pin 5 auf Low und Pin 4 auf High gelegt. Eine Triggerung kann entweder mit einem LH-Übergang an Pin 5 erfolgen, wobei Pin 6 auf Low liegt, oder mit einem HL-Übergang an Pin 6, wobei Pin 8 auf High liegen muss. Ein Retriggern des IC's kann mit einen LH-Übergang gleichzeitig an Pin 12 und 8 und Pin 6 auf Low erreicht werden. _

Ein High an Pin 9 setzt das Ausgangs-Flipflop (Q = Low, /Q = High) zurück. Im monostabilen Betrieb muß beim Anlegen der Betriebsspannung ein High-Pegel oder ein positiver Impuls an Pin 9 (External Reset) gelegt werden, um einen Ausgangsimpuls zu verhindern.

A/AT/TRTROperation
HXLHLLAstable, free
XLLHLLAstable, free
HLHLLAstable, goal
LLHLLAstable, invert, goal
LHHLLMonostable, LH-triggered
LHHLLMonostable, HL-triggered
LHLLMonostable, after-triggered
XXxXXHReset

Technische Daten 5V 10V
Durchlaufverzögerung 420 ns 180 ns
Betriebsspannung 3 - 15 V
Max. Betriebsfrequenz 50 Mhz
Temperatur -40 - +85 °C
Pins 14
       (Alle Angaben ohne Gewähr)






<<-- CMOS 4046        CMOS 4048 -->>