CMOS 4076 - Vier D-Register

Auswahl nach IC

Auswahl nach Funktion



Beschreibung:
Bei dem CMOS 4076 Baustein handelt es sich um ein 4-Bit-Register mit Tristate-Ausgängen.

CMOS IC 4076


Anwendung:

Betrieb:
Bei normalem Betrieb liegen die Pins 1, 2, 9, 10 und 15 an Masse. Die den D-Eingängen zugeführten Daten werden übernommen und bei einem LH-Übergang (positive Flanke) des Taktes gespeichert.

Wenn einer der Pins 9 oder 10 (Eingangs-Freigabe) auf High gelegt wird, werden die Eingangsdaten ignoriert und die Ausgänge bleiben erhalten.

Wenn einer der Pins 1 oder 2 (Ausgangs-Freigabe) auf High liegen, gehen die Ausgänge in einen hochohmigen Zustand (float).

Wenn der Reset-Eingang (15) auf High ist, gehen alle Ausgänge auf Low.

ResetClockIE1IE2DNY
LHXXno change
LXHXno change
LLLHH
LLLLL
LXXXno change
HXXXXL

Technische Daten 5V 10V
Durchlaufverzögerung 260 ns 120 ns
Maximale Frequenz 3.6 MHz 9.0 MHz
Stromaufnahme bei 1 MHz 0.4 mA 0.8 mA
Betriebsspannung 3 - 15 V
Max. Betriebsfrequenz 50 Mhz
Temperatur -40 - +85 °C
Pins 16
       (Alle Angaben ohne Gewähr)






<<-- CMOS 4075        CMOS 4077 -->>