CMOS 4093 - Vier NAND-Schmitt-Trigger mit je 2 Eingängen

Auswahl nach IC

Auswahl nach Funktion



Beschreibung:
Der CMOS 4093 enthält vier getrennte NAND-Schmitt-Trigger mit je 2 Eingängen.

CMOS IC 4093


Anwendung:
Spannungs- und Impuls-Former, Systeme mit verrauschten Signalen, monostabile Multi-vibratoren, astabile Multivibratoren, NAND-Logik, Schwellwert-Detektoren

Betrieb:
Die NAND-Gatter haben eine interne Hysteresis an den Eingängen welches Ideal für verrauschte oder sich langsam ändernde Eingangs-Pegel ist.

Wenn entweder einer oder beide Eingänge Low sind, ist der Ausgang High. Wenn beide Eingänge High sind, ist der Ausgang Low.

Bei einer in positiver Richtung ansteigenden Eingangsspannung ändert sich der Ausgang bei 2.9 V mit einer Betriebsspannung von 5V und bei 5.9V mit einer Betriebsspannung von 10 V.

Bei der abfallenden Flanke der Eingangsspannung ändert sich der Ausgang dagegen erst bei 1.9 V (mit einer Betriebsspannung von 5 V) und bei 3.9 V (mit einer Betriebsspannung von 10V).

Daher beträgt die Hystere, das "Tot-Band" oder die Rauschunempfindlichkeit 1.0V bei einer 5V-Betriebsspannung und 2V bei einer 10V-Betriebsspannung.

Alle vier NAND-Gatter können unabhängig voneinander verwendet werden.

ABY
LXH
XLH
HHL

Technische Daten 5V 10V
Durchlaufverzögerung 300 ns 150 ns
Stromaufnahme bei 1 MHz 0.4 mA 0.8 mA
Hysteresis 5V=1V, 10V=2V
Betriebsspannung 3 - 15 V
Max. Betriebsfrequenz 50 Mhz
Temperatur -40 - +85 °C
Pins 14
       (Alle Angaben ohne Gewähr)






<<-- CMOS 4089        CMOS 4094 -->>