CMOS 4097 - 2x8 Kanäle Multiplexer / Demultiplexer

Auswahl nach IC

Auswahl nach Funktion



Beschreibung:
Der CMOS 4097 enthält zwei Multiplexer/Demultiplexer, mit je 8 Kanälen für analoge und digitale Daten.

CMOS IC 4097


Anwendung:
Analog- und Digital-Multiplexen und Demultiplexen, A/D- und D/A-Wandlung, Signalverarbeitung

Betrieb:
Beim Analog-Betrieb wird —5V an Pin 12 und +5V an Pin 24 gelegt.
Der gewählte Kanal der Multiplexer X und Y wird durch die Logikpegel an A0—A2 bestimmt. Hierbei wird Low als —5 V und High als +5 V definiert.

Beim Digitalbetrieb liegt Pin 12 an Masse und +3V bis +15V an Pin 24. Low ist dann Masse und High die Spannung an Pin 24.

In beiden Fällen bewirkt ein Low an /EN (Enable), daß die jeweiligen gewählten Kanäle durchgeschaltet sind. Ein High an /EN schaltet alle Kanäle aus, unabhängig von A0-A2.

Beim Umschalten der Adresse können sich zwei Kanäle kurzzeitig (einige ns) überlappen. Liegt keine Betriebsspannung an, während einem Eingang ein Signal zugeführt wird, muß der Strom auf 10mA oder weniger begrenzt werden.

A2A1A0/ENChannel(X,Y)
LLLL0
LLHL1
LHLL2
LHHL3
HLLL4
HLHL5
HHLL6
HHHL7
XXXH-

Technische Daten 5V 10V
Durchlaufverzögerung 300 ns 130 ns
Stromaufnahme bei 1 MHz 0.3 mA 0.6 mA
One-Resistor 5V=500 Ohm, 12V=180 Ohm
Betriebsspannung 3 - 15 V
Max. Betriebsfrequenz 50 Mhz
Temperatur -40 - +85 °C
Pins 24
       (Alle Angaben ohne Gewähr)






<<-- CMOS 4096        CMOS 4098 -->>