CMOS 4160 - Synchroner programmierbarer Dezimalzähler

Auswahl nach IC

Auswahl nach Funktion



Beschreibung:
Der 4160 ist ein programmierbarer synchroner dekadischer BCD-Zähler mit asynchroner Rücksetzung.

CMOS IC 4160


Anwendung:
Programmierbare Zählerschaltungen, Zähler und Zeitgeber, Frequenzteiler

Betrieb:
Für den Zählbetrieb des CMOSS 4160 werden /Rasyn, PE (P-Enable) und TE (T-Enable) und /Load auf High gelegt. Der Zähler zählt um Eins synchron bei einem LH-Übergang des Takteingangs. An den Ausgängen Q0-Q3 liegt der entsprechende BCD-Code an.
Zum Rückstellen (alle Ausgänge auf 0) wird /Rasyn kurz auf Low gelegt.
Zum Laden wird /Load auf Low gelegt und die Daten an P0-P3 gelegt. Bei dem nächsten positiven Takt werden die Daten übernommen.
Zur Kaskadierung werden die Ports : PE, TE und CO (Carry Out) verwendet.
1. 4160 : PE, TE= High, CO wird mit PE, TE mit dem zweiten 4160, PE mit dem Dritten verbunden.
2. 4160 CO wird mit TE des Dritten verbunden usw.
Alle Bausteine werden an den selben Takt (synchron) angelegt. Alle /Rasyn-Eingänge werden ebenfalls verbunden.

/LoadPETEOperation
LXXSet
HLXNo change
HXLNo change
HHHCount

Technische Daten 5V 10V
Maximale Frequenz 6.0 MHz 12.0 MHz
Stromaufnahme bei 1 MHz 0.5 mA 2.5 mA
Betriebsspannung 3 - 15 V
Max. Betriebsfrequenz 50 Mhz
Temperatur -40 - +85 °C
Pins 16
       (Alle Angaben ohne Gewähr)






<<-- CMOS 4106        CMOS 4161 -->>