CMOS 4503 - Sechs nicht-invertierende 3-State Puffer

Auswahl nach IC

Auswahl nach Funktion



Beschreibung:
Der CMOS 4503 besitzt sechs nicht invertierenden Puffer die in eine Gruppe von vier und eine Gruppe von zwei Puffern aufgeteilt.

CMOS IC 4503


Anwendung:
Tristate-Puffer, Datenbuss-Anpassung, Puffer, CMOS-TTL-Konverter

Betrieb:
Die Puffer sind nicht-invertierend. Das heißt, ein Low an einem Eingang erzeugt ein Low am dazugehörigen Ausgang und umgekehrt.

Mit einem High den beiden Enable-Eingängen EN2 und EN4 können jeweils zwei oder vier der Puffer in den Tristate-Zustand (Hochohmig) gesetzt werden.
Ausgänge können zwei normale TTL-Lasten oder bis zu sechs LS TTL-Lasten treiben.
Mit dem CMOS 4503 können hohe Ströme zum Treiben von kapazitiven Lasten geliefert werden.

An/ENYn
LLL
HLH
XHZ

Technische Daten 5V 10V
Durchlaufverzögerung 40 ns 25 ns
FAN-OUT=2 TTL
Betriebsspannung 3 - 15 V
Max. Betriebsfrequenz 50 Mhz
Temperatur -40 - +85 °C
Pins 16
       (Alle Angaben ohne Gewähr)






<<-- CMOS 4502        CMOS 4504 -->>